Chronik

... was immer Sie sich ausmalen
Seit 1928

Chronik

  • Unser Unternehmen hat als kleiner Maler- und Anstreicherbetrieb in Mittersill begonnen. Der Firmengründer, mein Opa Friedrich Lechner meldete am 1. Jänner 1928 das Gewerbe an.  Nach über 30 Jahren hat er die Firma an seinen Sohn, meinen Vater Fritz Lechner übergeben. Meine Eltern Fritz und Brunhilde Lechner führten die väterliche Tradition als Malermeister weiter und schlossen dem Malerbetrieb ein Farbengeschäft in Mittersill an.

  • Kurt, Fritz, Brunhilde, Hermann 1988

Da Fritz Lechner viele Aufträge in der Malerei aus dem benachbarten Tirol hatte, war der logische Schritt ein weiteres Farbengeschäft in Jochberg  im April 1982 zu eröffnen, um die Kunden vor Ort besser betreuen zu können. Die Filialleitung übernahm Tochter Helga. 

1990 erfolgte anlässlich der Geschäftsübergabe an die Söhne Kurt und Hermann Lechner die Umwandlung des Einzelunternehmens in die Farben Lechner GmbH & Co KG.

Im Mai 1991 erfolgte die Eröffnung des Farbenfachmarktes in Kitzbühel.

Seit Bestehen von Farben Lechner wurden über 100 Lehrlinge in der Malerei und im Handel ausgebildet. Entsprechend groß ist das Know-How, das im eigenen Haus von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Um für die nächste Generation die besten Voraussetzungen zu schaffen, wurde die Farben Lechner GmbH & Co KG mit 1.3.2015 in die Hermann Lechner Farben GmbH in Kitzbühel und die Farben Lechner Kurt GmbH aufgesplittet.